Omnipolarer Hall-Effekt Schalter CYD2462

Zurück

Gehäuse:

Bei der CYD2462-Serie, die mit BiCMOS-Technologie entwickelt worden ist, handelt es sich um ein... mehr
Omnipolarer Hall-Effekt Schalter CYD2462

Bei der CYD2462-Serie, die mit BiCMOS-Technologie entwickelt worden ist, handelt es sich um ein spannungsstabilisierter Hall-Effekt Spannungssensor, das Magnetfelderkennung mit hervorragender Sensitivitätsstabilität über die Temperatur sowie integrierte Schutzfunktionen bietet. Seine ausgezeichnete Hochtemperaturleistung wird durch dynamische Offsetkorrektur ermöglicht. Dadurch verringert sich die residuale Offsetspannung, die durch den Gießprozess, Temperaturabhängigkeiten und thermalen Stress verursach wird. Jeder IC besitzt auf einem einzelnen Silikonchip einen Spannungsregulator, einen Hallspannungsgenerator, ein Kleinsignalverstärker, Spannungsstabilisierer, Schmitt-Trigger und einen offenen Drain-Ausgang um den Strom auf 20mA einzustellen. Ein Onboard-Regulator erlaubt Versorgungsspannungen zwischen 2.5 und 24 V, was den Sensor geeignet für eine weites Anwendungsfeld im Industrie-und Automobilbereich macht. Der CYD2462 gibt es in einem 3-Pin SIP und einem SOT23-3 Gehäuse. Beide Gehäuse sind bleifrei und besitzt eine matte Blechrahmenbeschichtung.

Produkteigenschaften:

  • Hohe Schnittfrequenz
  • Versorgungsspannung zwischen 2.5V und 24V
  • Hervorragende Temperaturstabilität
  • Schutz gegen Fehlpolung (bis zu 28 V) 
  • Überspannungsschutz an allen Pins 
  • Robuste EMC-Leistung 
  • ROHS-konform

Anwendungsgebiete:

  • Durchflussmesser
  • Magnetische Encoder 
  • Näherungsmessung
  • Garagentüröffner
  • Automatische Schiebetüren
  • Schiebedachmotoren
Gehäuse/Größe: SIP3/4.0x3.0x1.5mm, SOT23/2.9x1.6x1.1mm
Versorgungsspannung: 2.5V ~ 24V DC
Hysteresis: 1.0 mT
Betriebstemperatur: -40°C ~ +150°C
Einschaltpunkt: 1.5 mT ~ 3.5 mT
Auslösepunkt: 1.0 mT ~ 3.0 mT
Max. Versorgungsstrom/-spannung: 2mA/24V
Zuletzt angesehen