Signalverarbeitungseinheit CYSPU-F98A für Frequenz- und Drehzahlmessung

Zurück
Die Signalverarbeitungseinheit CYSPU-F98A verwendet einen Low-Power-Prozessor zur Verarbeitung... mehr
Signalverarbeitungseinheit CYSPU-F98A für Frequenz- und Drehzahlmessung

Die Signalverarbeitungseinheit CYSPU-F98A verwendet einen Low-Power-Prozessor zur Verarbeitung periodischer analogen Signale und dient der Frequenzbestimmung von Drehzahlgeber und Zahnradsensoren, z.B. CYGTS101DC, CYGTS101DC-S, CYGTS102DC und CYGTS102OR, die einen Rechteckimpuls, ein Sinussignal oder gleichzeitig Rechteck- und Sinussignale liefern. Für Frequenzmessung verfügt diese Signalverarbeitungseinheit einen großen Frequenzmessbereich von 0,1Hz bis 1MHz mit Messgenauigkeit von 0.1%. Der Frequenzwert kann in die Drehzahl als Ausgangswert umgerechnet werden. Die Messergebnisse können über das LCD-Modul angezeigt oder über die RS485-Schnittstelle basierend auf dem MODBUS-Protokoll kommuniziert werden. Das Gerät arbeitet unter einer Versorgungsspannung von 4.5V bis 24VDC. 

Eigenschaften:

  • Verarbeitung von analogen Rechteck- und Sinussignalen
  • Breiter Frequenzmessbereich von 0,1Hz bis 1MHz
  • Sehr hohe Messgenauigkeit 0,05% ~ 0,1%
  • Hervorragende Echtzeitleistung für Niederfrequenzmessungen
  • Intuitive Ablesung der Frequenz- und Drehzahlwerte auf dem LCD
  • Ausgabe der Frequenz- und Drehzahlwerte über RS-485 MODBUS
  • EMI-beständig
  • Breiter Betriebstemperaturbereich: -20°C ~ +70°C (mit Anzeige), -40°C ~ +85°C (ohne Anzeige)

Anwendungen:

  • Frequenzmessung der Rechteck- und Sinuswellen
  • Drehzahlmessung anhand Drehzahlgeber und Zahnradsensoren
  • Ausrüstung zur präzisen Drehzahlmessung und -regelung
  • Tachometer
  • Antriebssteuerung und Blockier Schutz
Zuletzt angesehen